Monatsarchiv für Oktober 2013

Angekommen - im Herbst

Mittwoch, den 23. Oktober 2013

Gestern noch einmal ein richtig sonniger Tag, daher gleich in den Garten. Nach 6 Wochen kein Rasen, das war schon Wiese.
Und die Göga hatte genug mit dem Unkraut im Salatteil zu tun.

Und dann heute morgen, erst wollten wir im Bett bleiben. Nachts ca 35 Ltr Regen und es regnet kräftig weiter.
Es ist Herbst.

Letzter Bummel - Dieulefit

Dienstag, den 22. Oktober 2013

Abschied von der Sonne haben wir dann in Dieulefit genommen, die schmalen engen Gassen der Altstadt hoch.

Und schön anzusehen mit welcher Phantasie die Bewohner ihre alten Häuser und Gassen schmückten. Da wartet im Saarland jetzt die Arbeit nach 6 Wochen.

Mt Ventoux

Freitag, den 18. Oktober 2013

Dieses Mal wollen wir über Bedoin nach oben auf 1912 Meter. Das ist die Strecke der Tour de France, 20 km immer mit Steigungen zwischen 8 und 12 Prozent. Von hier sind es noch 18 km.

Unterwegs nach oben sieht man dann immer wieder Radfahrer, die ihre Fitness testen. Einige fahren wie Profis, andere sehen aus, [...]

Auf dem Markt

Freitag, den 18. Oktober 2013

Da es schon fast zwölf Uhr ist, sind schon einige Händler am abbauen, vor allen Dingen auf dem Kleiderteil des Marktes.
Auf dem Teil des Marktes für Gemüse (Grünzeug) kauft die Göga zwei Kilo frischer Knoblauch, Granatäpfel etc, alles zum Mitnehmen.

Und in einer Ecke dann Kräuter der Provence und von fünf Sorten Curry eine, aber nur [...]

In der Provence

Donnerstag, den 17. Oktober 2013

Jetzt hatten wir lange genug auf schönes Wetter in Frankreich gewartet und haben wieder den Campingplatz in Vinsobres ausgesucht. Saubere Plätze, abgetrennt, aber die Bäume sind noch belaubt für die Sommerhitze. Wir haben dann einen Sonnenplatz gefunden.

Es werden die letzten Orders empfangen für den Markteinkauf, heute ist in Nyons Marktag und heute Mittag soll der [...]

Schmugglerpfad

Dienstag, den 15. Oktober 2013

Auch in Platja d’Aro gibt es ein schön ausgebautes Teilstück des Cami de Ronda. Da es heute in ganz Frankreich geregnet hat, sind wir noch einen Tag länger hier in der Sonne geblieben.

Es gibt allerdings an der Costa Brava auch Teilstücke des Cami, für die festes Schuhwerk und Trittsicherheit empfehlenswert ist. Dieses hier ist auch [...]

Auf der Burg von Begur

Montag, den 14. Oktober 2013

In Begur waren wir schon oft, immer wieder fasziniert von der Aussicht. Heute sind wir dann zur Burg hoch gelaufen. Gelaufen ist der falsche Ausdruck, gewandelt. Der Weg hoch ist rund um den Berg geführt und dadurch entschärft. Ein Bild von mir auf der Burg wollte die Göga machen als Beweis, dass ich oben war.

Das [...]

Sie friert

Samstag, den 12. Oktober 2013

Nun sind wir nur 250 km weiter nördlich. Die Sonne scheint, das Thermometer zeigt 19 Grad. Aber die Göga friert. Naja, es weht ein böiger, kalter Südwestwind, da kommt das erste Mal seit drei Wochen die lange Hose wieder zu Ehren. Den Wunschplatz mit Meerblick und Internet haben wir auch.

Früh aufstehen geht nicht

Donnerstag, den 10. Oktober 2013

Wir müssen immer warten, bis die Sonne unsere Nase kitzelt, das wird dann acht Uhr. Da der Campingplatz sich langsam leert, haben wir auch von unserem Platz in der zweiten Reihe jetzt Meerblick, aber nur wenn man den Kopf hebt. Denn da gibt es noch die kleine Düne dazwischen. Den Kontrollgang ans Meer macht die [...]

Cambrils im Hafen

Mittwoch, den 9. Oktober 2013

Gegen 17.00 Uhr strömen alle mit Vollgas zum Hafen, hintereinander wie an einer Perlenschnur. Die Bilder sieht man von der Promenade in Cambrils

Und dann beginnt die Arbeit, zum Teil mit der Schaufel wird der Fisch zusammengeschoben und dann sortiert.

Das Ganze wird dann in Kühlkisten gepackt und zum Kühlhaus gefahren, wo auch schon LKW zum Weitertransport [...]