Monatsarchiv für Juli 2014

schwüle Hitze über Chambord

Sonntag, den 20. Juli 2014

Vom Schloss Chambord gibt es so viel Profibilder im Netz, da habe ich es erst gar nicht versucht. Zudem setzte uns die schwüle Hitze bei 35 Grad im Schatten mächtig zu. Viele hatten es sich irgendwo auf der Wiese im Schatten zum Picknick gemütlich gemacht. Am besten waren diese Beiden und der Hund bewacht die [...]

Carantec

Dienstag, den 15. Juli 2014

Von Roscof aus hatten wir Carantec gesehen, die weiteren Besuche aber wegen dem großen Andrang an dem Sonntag abgebrochen. Morgens noch Nieselregen, dann innerhalb einer halben Stunde 2o Grad und Sonnenschein. Also los noch eine Abschiedstour, noch einmal die Bilder dieser so abwechslungreichen Küste aufnehmen. Dieses Mal auch bei tiefster Ebbe, alle Felsen sind zu [...]

Um die Ecke gegangen

Montag, den 14. Juli 2014

Wegen der Ferien in Frankreich und dem Feiertag, 14. Juli, haben wir das Auto zwei Tage stehen lassen. Auch der Campingplatz füllt sich immer mehr. Aber Bewegung muß sein, die ist aber hier etwas anstrengender, da nach spätestens 300 Meter wieder der Abhang kommt, also wieder hinunter. Es ist jetzt nachmittags Ebbe und die Bucht [...]

Baie de Vierge

Samstag, den 12. Juli 2014

Der Campingplatz liegt auf der rechten Seite der Baie de la Vierge, direkt am Abhang zur Baie. Wir sind auf die andere Seite gefahren, das sind etwa 17 km, da man bis zur ersten Brücke erst landeinwärts muss. Dort gibt es dann den Pointe du Dourven, Pinienwald, Eukalyptusbäume und Rasen, wieder eine andere Bretagne.

Um das [...]

Ebbe und Flut

Donnerstag, den 10. Juli 2014

Als wir heute losfuhren war noch Ebbe. Ich konnte ein Foto machen mit Sandstrand, den Muschelsuchern weit draußen und den Surfern auf Rädern, wie wir sie getauft haben.

Um fast 19.00 Uhr war Flut, auf dem Rückweg konnte ich in der gleichen Bucht wieder ein Bild machen. Jetzt gab es badende Kinder, keine Surfer mehr und [...]

Rundweg Ile Grande

Dienstag, den 8. Juli 2014

Die große Insel in den Gezeiten und man kann rundum laufen, wir auch, fast. Überall stehen die Warnschilder, dass man auf die Gezeiten achten soll, wenn man durch das Watt zu einer der vorgelagerten Inseln läuft. Von der Flut überrascht, hat man ein Problem. Heute bei Flut sieht man fast keine Boote mehr trockenliegen, am [...]

Finistere

Sonntag, den 6. Juli 2014

Gestern hatten wir einen richtigen Regentag, es gab nur wenige trockene Momente. Und heute schien die Sonne als wenn nichts gewesen wäre. Der Sonntagsausflug ging ins Finistere, Richtung Roskoff. Die erste Station war Saint-Pol-de-Leon, eine der schönen Bretagne Städtchen. Es wird dominiert von der weithin sichtbaren riesigen Kathedrale.

Nach dem Bummel durch schönen alten Gassen konnten [...]

Nur bis da vorne hin

Freitag, den 4. Juli 2014

Es ist Regen angesagt und außerdem war Hausputz (davon darf ich kein Bild einstellen) und außerdem ist Fußballspiel. Da können wir nur mal kurz an die “frische Luft”. Als wir den Sentier direkt vorm Campingplatz sehen, es geht auf schmalem Pfad mit Steinbrocken steil runter, sagt die Göga, nur bis da vorne hin und zeigt [...]

Côte de Granit Rose

Donnerstag, den 3. Juli 2014

So nennt sich ein Teil der Cotes d’Armor in der Bretagne, Cotes d’Armor ist auch das Department. Diese bizarren Fels schimmern Rosa und alles ist hier aus rosa Granit, sogar die Bordsteine.

Selbstverständlich gibt es hier auch einen sentier littoral, ein kleines Stück sind wir gelaufen, aber es war zu warm, also einfach mal wieder nur [...]

Baie de Lannion

Donnerstag, den 3. Juli 2014

Heute morgen kam die Sonne gegen 7 Uhr über die Bäume. Ich bin dann die wenigen Meter zur Bucht gegangen um ein Foto zu machen. Es gibt auch Stellplätze mit diesem Ausblick, allerdings unter Bäumen, daher ohne SAT Empfang fürs Fußballspiel.