Wildgänse auf dem Weg

Nun wird der Winter kommen, seit Tagen fliegen die Gänse Über uns im Saarland Richtung Südwesten,
in der klassischen Form der 1 zum Kräftesparen

flug-in-den-suden2

Auch nachts hört man das laute Trompeten, besonders aber hört man sie, wenn sie an einer Wolke die Thermik ausnutzen um nach oben zu kreisen. Bis ich die Ritschratsch hatte
waren sie schon fast wieder in Keilform.
flug-in-den-suden

Dazu die Bauernregel:
Kommen aus Norden die Vögel an, will die Kälte uns schon nah’n. oder
Zieh’n die wilden Gäns’ und Enten fort, ist der Winter bald am Ort. oder
Siehst du fremde Wandervögel, wird es kalt in aller Regel. oder
Sieht man die Zugvögel schon zeitig ziehen, bedeutet’s, dass sie vor der Kälte fliehen.
Da werden wir also warten:
Wenn gen Nord die Gänse zieh’n, werden bald die Veilchen blühn.

oder aber den Gänsen in den Süden folgen

Einen Kommentar schreiben